Aufbau und Pflege eines genealogischen Archivs
Kontaktvermittlung zu anderen Forschungsstellen u. Archiven
Veröffentlichung familienkundlicher Forschungsergebnisse
Veranstaltung geneal. Tagungen u. Arbeitswochenenden
Erteilung von genealogischen Auskünften
Die Deutsch-Baltische Genealogische Gesellschaft e.V. (DBGG) wurde 1985 in Darmstadt gegründet. Sie unterhält dort im "Haus der Deutsch-Balten" ihre Geschäftsstelle mit Archiv und Bibliothek.
Die Gesellschaft ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft ostdeutscher Familienforscher (AGoFF) und hat in diesem Rahmen die Funktion der "Forschungsstelle Baltikum" übernommen.
Das Ziel der Gesellschaft ist es, deutsch-baltische genealogische Forschung zu betreiben und Mitglieder und Interessierte dabei zu unterstützen durch

DBGG e.V.

NEU auf der DBGG-Homepage:
Anfragen zu genealogischen Themen per Post oder eMail nimmt die Gesellschaft gerne entgegen und leitet sie an entsprechende Mitglieder weiter. Da alle Mitarbeiter ehrenamtlich tätig sind, können Antworten leider nicht umgehend erteilt werden. Die zu erstattenden Kosten richten sich nach dem Recherche-Aufwand.

ANFRAGEN

An der Arbeit der Gesellschaft Interessierte sind herzlich eingeladen, Mitglied zu werden. Der entsprechende Aufnahmeantrag kann hier heruntergeladen werden.

Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt 40,00 €

MITGLIEDSCHAFT

Deutsch-Baltische Genealogische
Gesellschaft e.V. (DBGG)
Haus der Deutsch-Balten
Herdweg 79, D-64285 Darmstadt
Tel. +49 (0)6151-424566
Geschäftszeiten: nach Vereinbarung
Vorsitzender: Andreas Hansen
Weitere Mitglieder des Vorstandes:
Hans Boettcher, Hans-Werner Carlhoff
Schriftführerin: Sybille Ring
Schatzmeister: Ernst Vielrose
Willkommen bei der
Deutsch-Baltischen Genealogischen Gesellschaft e.V.